Tipps für Deine Corporate Identity

Womit du dein individuelles Corporate Identity umsetzten kannst, solltest du wissen, welche Elemente dazu gehören. Es gehörten dazu visuelle Gestaltungselemente wie das Logo, Firmensymbole, Auswahl von Farben und das Schriftdesign.

Wichtigkeit einer CI

Eine CI sorgt für eine sichtbare Abgrenzung gegenüber den Mitbewerbern. Somit wird die Firmenphilosophie in der Öffentlichkeit vertreten, was sich wiederum positiv auf das Firmenimage auswirkt. Hierbei wirkt so eine CI auch nach Innen, denn das stärkt die Zusammenarbeit von Mitarbeitern untereinander, gibt klare Richtlinien vor und vereinheitlicht die interne und externe Kommunikation.

CD Blog Corporate Design Werbeagentur München

Der erste Eindruck zählt

Es ist wichtig, nie die Wirkung zu unterschätzen, die visuelle Komponenten auf Menschen haben. Wenn Leute dich nicht bemerken, wirst du mit ihnen keine Beziehung aufbauen können. Deswegen ist es immens wichtig, dass die Webseite so ansprechend und einfach wie möglich ist.

Gestalte Mock-ups

Einer deiner wichtigsten Bausteine deiner Marke sind nun gegeben - mit deinem Logo, Schriften, Grafiken, Farben und Fotos, kannst du anfangen zu visualisieren, wie das Design in der Praxis aussehen soll.

Der effektivste Weg, wäre nun, die Nutzung von Vorlagen wie zum Beispiel für das Briefpapier und Merchandise. Nach Art deines Unternehmens, für dass du das Design entwirfst, findest du viele schöne Vorlagen, mit denen du das Briefpapier, Bilder von Verpackungen, Beschilderungen, Uniformen und vieles mehr nachahmen kannst. Dabei kannst du diese Vorlagen zur Markenidentität ganz leicht in Photoshop oder Adobe Illustrator bearbeiten und kannst es an dein eigenes Markendesign anpassen. Eine kostenlose Online-Alternative bietet dir zum Beispiel, Pixlr.

Authentizität

Für ein Unternehmen ist es wichtig authentisch zu sein. Das heißt du bist authentisch und stehst hinter dem, was du tust, wie du es tust und es umsetzt. Sei am besten du selbst, denn dann bist du authentisch und einzigartig zuggleich. Somit wird deine CI unterscheidbar und fällt auf jeden Fall auf. Raus aus der Masse.

CD Blog CI Werbeagentur München

Style Guide

Was du noch tun solltest, sind alle Elemente Deines Designs in einem Markenrichtlinien-Dokument (auch als „Styleguide“ bekannt) zusammenzufassen. Dieses Dokument wird als Regelwerk für die CI für die Verwendung deines Markendesigns dienen. Ein Styleguide hilft dir dabei, dein Markendesign anzuwenden, genauso wie du es dir vorgestellt hast. Den Styleguide kannst du in jedem Desktop-Publishing-Programm wie Adobe InDesign zusammenstellen.

hier geht's weiter

So nutzt du Social Media erfolgreich für dein Unternehmen

Goldener Schnitt Design – Perfektion nach Maß

Die Grundlagen der Farbenlehre